Kohlrouladen mit Kartoffel-Linsen-Füllung

Rezept drucken
Krautwickel mit herzhafter Füllung
Kohlrouladen oder auch Krautwickel kann man super in großen Mengen vorkochen und einfrieren. Meist hat man auch nur große Kohlköpfe zur Hand und dann rentiert sich der ganze Aufwand. Ob ihr einen runden Weißkohl, den flachen & milden Jaromakohl oder Wirsing nehmt, bleibt euch überlassen. Ich habe für das Rezept einen Jaromakohl genutzt.
Menüart Hauptspeisen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15+15+30
Portionen
Rouladen
Zutaten
Kohlrouladen
Menüart Hauptspeisen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15+15+30
Portionen
Rouladen
Zutaten
Kohlrouladen
Anleitungen
Kohlrouladen
  1. Die Kohlblätter einzeln vom Kohl schälen und in reichlich Wasser vorgaren bis sie weich sind. Den Strunk entfernen.
  2. Die Berglinsen in 250 ml Gemüsebrühe 30 Minuten gar kochen.
  3. Die Kartoffel schälen, klein würfeln und in Wasser ebenso gar kochen.
  4. Die Zwiebel und den Apfel putzen und in kleine Würfel schneiden.
  5. Den Rosmarin hacken.
  6. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel mit den Apfelstücken darin anbräunen; den Rosmarin hinzugeben.
  7. Am Ende der Kochzeit die Kartoffeln jeweils abgießen, grob stampfen und in eine Schüssel geben.
  8. Die Linsen ebenso abgießen und mit den Rosmarin-Zwiebeln dazu geben.
  9. Die Zutaten vermengen und abschmecken.
  10. Kohlblätter ausbreiten und jeweils 1,5 EL darauf geben.
  11. Die Blattunterseiten über die Füllung schlagen, dann die Seiten einklappen und alles zusammen nach oben hin einrollen.
  12. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die fertigen Rouladen auf beiden Seiten goldbraun anbraten.
  13. In eine Auflaufform schichten.
Sauce
  1. In der Pfanne das Tomatenmark anrösten und mit Gemüsebrühe und Bier ablöschen.
  2. Schokolade, Balsamico, Ahornsirup und Gewürze hinzufügen und alles etwas einkochen und über den Kohlrouladen verteilen.
  3. Bei 180°C Grad Umluft 30 Minuten im Backofen fertig garen.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close