Linsen-Walnuss-Bällchen in Tomaten-Kokos-Sauce

Rezept drucken
Knusprige Bällchen in fruchtiger Sauce
Oh, was freue ich mich heute auf mein Mittagessen! Und vorkochen ist sowieso das Geilste! So habt ihr immer was Gesundes auf dem Teller und wisst auch genau was drin ist. Für mich wurde diesmal sogar gekocht. Meine Freundin hat sich von einem Rezept von lecker.de inspirieren lassen!
Menüart Hauptspeisen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30+10+30+10 Minuten
Wartezeit 15-30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Linsen-Bällchen
Tomaten-Kokos-Sauce
Menüart Hauptspeisen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30+10+30+10 Minuten
Wartezeit 15-30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Linsen-Bällchen
Tomaten-Kokos-Sauce
Anleitungen
Linsen-Bällchen
  1. Die Linsen nach Packungsanweisung garen. Abtropfen lassen und zur Seite stellen.
  2. Die Zwiebel fein würfeln und ich 1 EL Öl anbraten.
  3. Kreuzkümmel und Tomatenmark hinzugeben und kurz anrösten.
  4. Die Walnüsse hacken und kurz in der Zwiebelmischung mitbraten.
  5. Alles mit den Linsen sowie den gehackten Kräutern verkneten. Mit Chiliflocken, Salz & Pfeffer abschmecken.
  6. So weit abkühlen lassen, dass man mit feuchten Händen ca. 16 Bällchen (Golfball) formen kann.
  7. Diese auf ein Blech mit Backpapier geben und im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 30 Minuten backen.
Tomaten-Kokos-Sauce
  1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und im Öl anbraten.
  2. Ahornsirup und Tomatenmark dazugeben.
  3. Mit den Tomaten und der Brühe ablöschen, die Gewürze hinzugeben.
  4. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Danach die Kokosmilch einrühren und bei Bedarf nochmals abschmecken.
  6. Die Sauce in tiefe Suppenteller oder -schüsseln geben, Linsenbällchen noch heiß auf dem Ofen darin platzieren, mit Kokosmilch und Oregano garnieren.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close