Radicchio gegrillt

Rezept drucken
Radicchio mal nicht als Salat
Von bitterer Note keine Spur - als Beilage oder Hauptgericht geeignet.
Menüart Grillen-Barbeque
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Radicchio
Gremolata
Menüart Grillen-Barbeque
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Radicchio
Gremolata
Anleitungen
Gremolata
  1. Petersilie (frische haken, es kann aber auch TK-Ware verwendet werden) mit Öl, Gewürzmischung, Limettensaft, Salz & PFeffer zu einer dickflüssigen Marinade verrühren. Ziehen lassen
Radicchio
  1. Die Radicchio halbieren, putzen und den Strunk entfernen.
  2. Mit Erdnussöl außen und innen bepinseln.
  3. Den Grill anschüren (sowohl Gas und Kohle geeignet). Alternativ in einer Pfanne anbraten.
  4. Auf beiden Seiten je nach Größe des Radicchio 2-4 Minuten anbraten. Die äußeren Blätter verkohlen fast, das Inneren ist zum Teil weich, zum Teil einfach nur warm.
  5. Auf einem Teller anrichten und mit die Gremolate dazu reichen.
Rezept Hinweise

Schmeckt super mit gegrillten Haloumi-Streifen (z.B. von GreenVie oder GreenLife)

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close