Zwetschgenkuchen, gedeckter

Rezept drucken
Lässt sich auch super aus bereits fertigem Kompott zaubern
Zwetschgen oder Pflaumen hübsch ver"b"ackt
Menüart Kaffee & Kuchen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 30-40 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Füllung
Menüart Kaffee & Kuchen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 30-40 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Füllung
Anleitungen
  1. Die Zwetschgen entsteinen, mit dem Zucker vermischen und Saft ziehen lassen.
  2. Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig herstellen. Diesen in Folie gewickelt 30-40 Minuten kühl ruhen lassen.
  3. 2/3 des Teiges zwischen Folie ausrollen und in eine gefettete Springform geben. Dabei einen 3-4 cm hohen Rand formen.
  4. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und bei 200°C Ober-/Unterhitze 15 Minuten blind backen.
  5. Die Zwetschgen im Sagt kurz aufkochen lassen und danach über einem Sieb abtropfen lassen.
  6. Zwetschgensaft und Zitronensaft sollten ca. 250ml geben. Zimt und die kalt angerührte Speisestärke hinzufügen.
  7. Zu den Zwetschgen geben und nochmals kurz aufkochen lassen.
  8. Nach dem Abkühlen auf den vorgebackenen Teig geben.
  9. Aus dem restlichen Drittel Teig eine Scheibe in der Größe der Springform ausrollen. Mit einem Plätzchenausstecher nach Herzenslust Formen ausstechen. Die Füllung damit zudecken.
  10. Bei 200° Umluft ca. 30 Minuten goldgelb backen.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close