A-ZErnährungGetränkeKetogenLow carbRezepte

Haselnussmilch, schnelle

2 Varianten für jeden Geschmack

Perfektes Rezept für alle, die wenig Zeit haben ganze Haselnüsse über Nacht einweichen zu lassen.
Portionen 1 Liter

Zutaten
  

Variante 1 (hell und "sahnig")

  • 1 Liter Wasser kalt
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 1 Schraubflasche 1 Liter

Variante 2 (dunkel und aromatisch)

  • 1 Liter Wasser kalt
  • 100 g Haselnüsse gemahlen & angeröstet
  • 1 Schraubflasche 1 Liter

Anleitungen
 

  • Für die dunkle, aromatische Variante, die gemahlenen Haselnüsse in einer Pfanne goldbraun anrösten und abkühlen lassen.
  • Das Wasser und die Haselnüsse in einen Hochleistungsmixer geben und 2-3 Minuten auf höchster Stufe miteinander mixen.
  • Die Flüssigkeit durch ein Passiertuch absieben.
  • Abgesiebte Milch am besten in eine vorher ausgekochte Flasche füllen und verschließen.
  • Was nach dem Ausdrücken des Beutels übrig bleibt, nicht wegwerfen. Dieser Haselnuss"trester" lässt sich super für Müslis oder zum Backen verwenden.

Notizen

Die Milch hält im Kühlschrank 3 Tage
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Zum Absieben könnt ihr folgendes verwenden:
* feinmaschiges Metallsieb
* Teesieb aus Stoff
* Teesieb auf Metall
* Nussmilchbeutel
* Küchentuch in grobes Sieb eingelegt
* Fein-Kniestrumpf ungetragen
-------------------------------------------------------------------
Mein Tip des Tages: 100ml helle & 100ml dunkle Haselnussmilch eiskalt mit 1 TL Kakao verrühren!!!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"