A-ZErnährungGlutenfreiHerbstRezepteSäure-Basen-Balance

Quiche ohne Mehl – orientalisch

 

glutenfrei & vegan

Feiner Kürbis in einer leckeren Variante mit Kichererbsenmehl & Aubergine
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptspeisen
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

Quiche-Teig

  • 1 Aubergine ca. 250g
  • 200 g Kichererbsenmehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Cumin / Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Harissapaste alternativ Paprikapulver scharf & etwas Chilipulver
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Thymian getrocknet oder frisch
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Minze
  • 2 EL Leinsamen geschrotet

Füllung

  • 1 Kürbis Butternut o.ä. ca. 900g
  • 1 Äpfel säuerlich
  • 1/4 Limette
  • 1/2 Stange Lauch die grüne Hälfte
  • 1 TL Ingwer gehackt
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Pflaumen gedörrt
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Cumin / Kreuzkümmel ganz
  • 300 g Seidentofu
  • 100 ml Sojasahne
  • 1 EL Speisestärke
  • 1/2 Bund Koriander frisch
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver rosenscharf
  • 1/4 TL Kurkuma
  • Cumin / Kreuzkümmel gemahlen
  • Muskatnuss

Anleitungen
 

Quiche-Teig

  • Die Auberginen putzen und in einer Pfanne weich garen. Am besten geht dies einfach, in dem man immer wieder etwas Wasser hinzugibt und wartet, bis die Auberginen alles aufgesaugt haben.
  • Die Auberginen etwas abkühlen lassen.
  • Öl, Knoblauchzehen, Harissa, Salz, Paprikapulver, Thymian & Minze hinzugeben und mit einem Mixer pürieren.
  • Zu guter letzt die Leinsamen dazugeben und nochmals kurz durchmixen.
  • Die Masse zum Kichererbsenmehl geben und miteinander vermischen.
  • Mit feuchten Fingern in eine Quicheform drücken.
  • Bei 160°C Umluft 15 Minuten blind backen.

Füllung

  • Dörrpflaumen grob hacken und mit den Rosinen in 100ml heißem Wasser, am Besten über Nacht, einweichen.
  • Den Kürbis putzen und grob raspeln.
  • Den Apfel entkernen und ebenfalls grob raspeln. Gleich mit Limettensaft übergießen und ziehen lassen.
  • Den Lauch putzen und der Länge nach vierteilen. In schmale Streifen schneiden.
  • Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein hacken.
  • Seidentofu mit Sojasahne, Speisestärke, Salz, Pfeffer, Kurkuma, Paprika, Cumin & Muskatnuss im Mixer pürieren.
  • Koriander hacken
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und darin, Lauch, Zwiebel und Knoblauch anbraten.
  • Sobald das Gemüse braun wird, den Kürbis dazugeben und weitere 5 Minuten mitbraten.
  • Rosinen & Dörrpflaumen mit dem Rest der Einweichflüssigkeit sowie den gehackten Koriander hinzugeben.
  • Die Seidentofu-Masse zum Gemüse geben und gut vermengen.
  • Auf den vorgebackenen Quiche-Boden füllen und im Ofen bei 180°C Umluft 30-40 Minuten backen bis die Oberfläche schön braun ist.

Notizen

Dazu schmeckt ein frischer Salat.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"