A-ZRezepte

Salat im Winter

Nicht alles was wir im Supermarkt im Gemüseregal sehen, hat Saison. Bedeutet: viele Produkte kommen aus anderen Ländern und haben einen sehr weiten Anreiseweg hinter sich. Wir zerstören das Klima mit den Emissionen der teils irrsinnigen Transporte. 
Nichts desto trotz bekommt man im Winter in Deutschland dennoch Salat. 
Auf https://utopia.de/ratgeber/saisonkalender-fuer-gemuese-obst/ und “ecodemy” (vertreten auf Facebook & Pinterest) könnt ihr für jeden Monat nachschauen, welches Obst&Gemüse gerade eben bei uns Saison hat. Man kann sich die Kalender ausdrucken oder aber auch in Papierform bestellen.

Für 2 Portionen Wintersalat:
2 handvoll Feldsalat, ½ Schale rote Rettich-Sprossen, 1 handvoll Portulak säubern, 4-6 braune Champignons & 1 Schalotte in feine Scheiben schneiden, dazugeben. Wer mag kann noch 1 (Blut-)orange (die kommt halt leider doch aus Spanien) filetiert hinzugeben und den Saft fürs Dressing auffangen. Noch 2 EL Öl, 1 EL Löwenzahn-Wonig und bei Bedarf etwas Essig einrühren. Mit Salz& Pfeffer abschmecken, über den Salat gießen.

Fertig! Anrichten! Genießen!

Follow me on Instagram & Facebook #veganydays

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"