A-ZErnährungGlutenfreiKetogenLow carbRezepteWinter

Sauerkraut “Kimchi Art”

Sauerkraut “Kimchi Art”

selber machen und fermentieren ist super einfach.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Beilagen
Portionen 2 Liter

Equipment

  • 1 Hobel
  • 2 x 1l Einmachgläser mit Drahtbügel
  • 1 Espressotasse / Eierbecher

Zutaten
  

  • 1-2 Weißkohl ~ 2,5kg
  • 50 g Salz
  • 2 Karotten
  • 1 Stück Ingwer ~ daumengroßes
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 1-3 Chilischoten getrocknet

Anleitungen
 

  • Die Einmachgläser und je 1 Espressotasse / Eierbecher heiß auskochen.
  • Pro Einmachglas 1 großes, äußeres Blatt vom Kohl beiseite legen.
  • Den Kohlkopf vierteln. Am Strunk festhalten und in feine Streifen hobeln.
  • Die Karotten fein raspeln, Knoblauch und Ingwer fein hacken oder reiben.
  • Die gehobelte Menge erneut wiegen. Pro Kilo Kraut nun 20g Salz zugeben. Mit beiden Händen den Kohl kneten, bis die Zellen aufbrechen und Flüssigkeit austritt.
  • Karottenraspel, Knoblauch, Ingwer und Pfefferkörner hinzugeben und alles miteinander vermengen.
  • Das Kraut mit der Hand in die ausgekochten Gläser füllen. Dabei darauf achten den Rand sauber zu halten. Mit der Faust gut reindrücken – hier entsteht erneut mehr Flüssigkeit. Das Einmachglas bis ~2cm unter den Rand vollfüllen.
  • Die beiseite gelegten Kohlblätter etwas größer als den Durchmesser des Einmachglases zuschneiden. Eine/n Espressotasse/Eierbecher verkehrt herum drauf stellen und den Deckel schließen.
  • Die Gläser können an einem normal temperierten Ort stehen bleiben. Alle paar Tage den Deckel öffnen und die bei der Fermentation entstehenden Gase entweichen zu lassen. Nach 3-6 Wochen sollte eure Sauerkraut fertig zum Verzehr sein.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"