A-ZRezepteWinter

Bohnensuppe griechisch – Fasolada

Tradition trifft Geschmack!

Wärmendes Wintergericht mit weißen Bohnen, Sellerie & Karotten
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 13 Stdn. 50 Min.
Gericht Hauptspeisen, Suppen & Eintöpfe
Portionen 5 Personen

Zutaten
  

  • 500 g weiße Bohnen medium Größe
  • 2 Stangen Sellerie
  • 3 Möhren
  • 1 Zwiebeln groß
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Äpfel rot
  • 2 Liter Kochwasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili

Anleitungen
 

  • Die getrockneten weißen Bohnen bereits am Vorabend in eine Schüssel mit gesalzenem, kaltem Wasser einlegen. Über Nacht (ca. 8-12 Stunden) werden die Bohnen dann weich.
  • Am Kochtag die Bohnen abgießen und gut mit kaltem Wasser spülen, um sie vom Salz zu befreien.
  • Nun die Zwiebel würfeln.
  • Das Gemüse (Sellerie und Möhren) in kleine, aber nicht zu feine Scheiben schneiden. (Es wird mit den Bohnen für 1,5 Stunden kochen und sollte nicht komplett zerfallen.)
  • 3 EL Olivenöl, Zwiebel, Knoblauch und das Gemüse in einen großen Topf geben und erhitzen. Ca. 15 Minuten bei geringer Hitze dünsten.
  • Dann das Tomatenmark hinzufügen und umrühren.
  • Danach die Bohnen, gefolgt von den Rosmarin-Zweigen und den Lorbeerblättern.
  • Zum Schluss den Apfel (gewaschen) ganz hinzufügen - der Geheimtipp, um unsere Suppe sanft sämig werden zu lassen.
  • 2 Liter Wasser hinzugeben und den Deckel schließen. Sobald die Suppe zu köcheln beginnt, die Hitze zurückfahren.
  • Bei geschlossenem Deckel für mindestens eine Stunde köcheln lassen.
  • Nach der ersten Stunde prüfen, ob die Bohnen von der Konsistenz her passen.
  • Nach ca. 1,5 Stunden sollte die Suppe soweit sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Vom Herd nehmen und den restlichen Apfel entfernen.

Notizen

Serviert wird die griechische Bohnensuppe heiß, besprenkelt mit Olivenöl und wer mag gern mit etwas Chilli. Gerne kann mit Salz / Pfeffer nachgewürzt werden. Man reicht frisches Brot, Feta und Oliven dazu.
Göttlich!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"