A-ZDie 60-Tage DiätErnährungLow carbRezepteSäure-Basen-Balance

Radicchio gegrillt

Radicchio mal nicht als Salat

Von bitterer Note keine Spur - als Beilage oder Hauptgericht geeignet.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Grillen-Barbeque
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Radicchio

  • 2 Radicchio
  • 2 EL Erdnussöl

Gremolata

  • 1 Limette Saft davon
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf scharf
  • 2 EL Agavendicksaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Chimichurri Gewürzmischung - alternativ Knoblauch und etwas Chili

Anleitungen
 

Gremolata

  • Petersilie (frische haken, es kann aber auch TK-Ware verwendet werden) mit Öl, Gewürzmischung, Limettensaft, Salz & PFeffer zu einer dickflüssigen Marinade verrühren. Ziehen lassen

Radicchio

  • Die Radicchio halbieren, putzen und den Strunk entfernen.
  • Mit Erdnussöl außen und innen bepinseln.
  • Den Grill anschüren (sowohl Gas und Kohle geeignet). Alternativ in einer Pfanne anbraten.
  • Auf beiden Seiten je nach Größe des Radicchio 2-4 Minuten anbraten. Die äußeren Blätter verkohlen fast, das Inneren ist zum Teil weich, zum Teil einfach nur warm.
  • Auf einem Teller anrichten und mit die Gremolate dazu reichen.

Notizen

Schmeckt super mit gegrillten Haloumi-Streifen (z.B. von GreenVie oder GreenLife)

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"