Kartoffel-Kürbis-Gratin

Kartoffel trifft Kürbis und Butterrübe

Rezept drucken
Kartoffel-Kürbis-Gratin
winterliches Gratin das sich super zur Resteverwertung eignet
Menüart Hauptspeisen
Vorbereitung 45 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptspeisen
Vorbereitung 45 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Gemüse schälen / putzen und in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform schichten.
  2. Eine Dose Kokosmilch salzen & pfeffern und über die Gemüsescheiben gießen.
  3. Kürbiskerne grob hacken, mit Thymian, abgeriebener Zitronenschale, Chiliflocken und etwas Salz verrühren. Auf dem Auflauf verteilen. Die Margarine in Flocken darauf geben
  4. Das Gratin auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 45 Minuten bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) backen bis die Kartoffeln weich sind und die Oberfläche schön gebräunt ist.
  5. Dazu schmeckt ein Endiviensalat mit gekeimten Mungobohnen, Apfelstückchen - angemacht mit Reisessig, Leinöl, Reissirup sowie Salz & Pfeffer.
Rezept Hinweise

Nach Lust und Laune kann bei den Zutaten variiert werden, auch Süßkartoffeln und Karotten passen in das Gratin.

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close