A-ZRezepteWinter

Kartoffel-Kürbis-Gratin

Kartoffel trifft Kürbis und Butterrübe

Kartoffel-Kürbis-Gratin

winterliches Gratin das sich super zur Resteverwertung eignet
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptspeisen
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 300 g Kürbis
  • 300 g Butterrüben
  • 200 g Knollensellerie
  • 400 ml Kokosmilch
  • 50 g Kürbiskerne
  • 2 TL Thymian getrocknet oder frisch
  • 2 EL Margarine vegan
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1/2 Zitrone Bio
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Das Gemüse schälen / putzen und in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform schichten.
  • Eine Dose Kokosmilch salzen & pfeffern und über die Gemüsescheiben gießen.
  • Kürbiskerne grob hacken, mit Thymian, abgeriebener Zitronenschale, Chiliflocken und etwas Salz verrühren. Auf dem Auflauf verteilen. Die Margarine in Flocken darauf geben
  • Das Gratin auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 45 Minuten bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) backen bis die Kartoffeln weich sind und die Oberfläche schön gebräunt ist.
  • Dazu schmeckt ein Endiviensalat mit gekeimten Mungobohnen, Apfelstückchen - angemacht mit Reisessig, Leinöl, Reissirup sowie Salz & Pfeffer.

Notizen

Nach Lust und Laune kann bei den Zutaten variiert werden, auch Süßkartoffeln und Karotten passen in das Gratin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"