A-ZHerbstRezepte

Semmelknödel mit Kürbis

Kürbis-Semmelknödel

Semmelknödel liebe ich seit meiner Kindheit. Am liebsten zu sämigen Bratensaucen oder feinem Pilzrahm. In dieser herbstlichen Variante kommt Kürbispüree zum Einsatz, der für eine leuchtend orange Farbe sorgt.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 30 Min.
Gericht Beilagen, Hauptspeisen
Portionen 9 Knödel

Zutaten
  

  • 250 g Knödelbrot trockenes Baguette / alte Semmeln / Brötchen
  • 400 ml Pflanzenmilch
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 200 g Kürbispüree
  • 3 EL Sojamehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Peffer
  • Muskatnuss

Anleitungen
 

  • Altes Baguette oder Semmeln in schmale Scheiben schneiden.
  • Die Milchalternative erhitzen bis sie kocht und über die Brotscheiben geben und vermengen. Abgedeckt ruhen lassen.
  • Die Zwiebel würfeln und im Öl glasig dünsten - noch warm zu den Brotscheiben geben.
  • Den Kürbis würfeln und in Wasser weich kochen.
  • Abgießen, pürieren und ebenso zum Knödelteig geben.
  • Sojamehl, Salz, Pfeffer & Muskatnuss dazugeben und alles am Besten mit den Händen verkneten.
  • Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Mit feuchten Händen 9 kleine Knödel formen und in das siedende Wasser geben.
  • Die Knödel sind fertig, wenn sie nach 10-15 Minuten an der Oberfläche schwimmen und sich bei Berührung mit dem Kochlöffel drehend davonschwimmen.

Notizen

Schmecken hervorragend zu Gulasch oder auch zu Pilzrahmsauce.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"