A-ZErnährungFrühlingGlutenfreiKetogenLow carbRezepte

Spargel-Ragout mit Kartoffel-Puffer

Spargel & Kartoffeln neu interpretiert

Mit alten Kartoffeln und Spargelbruch ein 4* Essen zaubern
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptspeisen
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Spargel-Ragout

  • 700 g Spargel grün & weiß
  • 250 ml Wasser
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Mehl
  • 1 EL vegane Creme Fraiche
  • 1 TL Estragon frisch gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Kartoffel-Puffer

  • 700 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 40 g Frischkäse vegan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Sonnenblumenöl

Anleitungen
 

Spargel-Ragout

  • Den Spargel schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • In einem Topf das Wasser mit Zitronensaft und einer Prise Salz zum Kochen bringen.
  • Die weißen Spargelstücke hinzufügen und nach 5 Minuten die grünen Spargelstücke.
  • 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Den Spargel abgießen, dabei das Kochwasser auffangen.
  • In einem Topf zum Kochen bringen, 1/4 TL Mehl mit einem Schneebesen einrühren.
  • Die Hitze reduzieren und vegane Creme fraiche hinzufügen und mit Salz ,Pfeffer und Estragon würzen.
  • Spargelstücke wieder hinzufügen und in der Sauce schwenken.

Kartoffel-Puffer

  • Die Kartoffeln schälen und mittelfein reiben.
  • In einem Geschirrtuch ausdrücken.
  • Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Frischkäse vermengen.
  • In einer Pfanne viel Öl erhitzen, Puffer mit den Händen formen und auf beiden Seiten goldbraun ausbacken.

Notizen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"