A-ZRezepte

Vinschgauer

Vinschgauer

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 40 Min.
Gericht Frühstück, Grillen-Barbeque
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

  • 100 g Dinkelmehl Typ 630
  • 150 g Roggenvollkornmehl
  • 130 g Dinkelvollkornmehl
  • 15 g Hefe frisch
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Agavendicksaft
  • 1/2 TL Kümmel
  • 1/2 TL Fenchel
  • 1/2 TL Koriander
  • 1/2 TL Bockshornklee
  • 1 Päckchen Sauerteig Fertigprodukt
  • 300 ml Wasser lauwarm
  • 1 EL Rapsöl

Anleitungen
 

  • Das Wasser mit Öl und Agavendicksaft vermischen und die Hefe hineinbröckeln. Stehen lassen bis es zu "blubbern" beginnt.
  • Die Gewürze in einer Kaffeemühle fein mahlen.
  • Mehl, Sauerteig und Gewürze miteinander vermengen.
  • Das Öl-Hefe-Gemisch zum Mehl geben und verkneten.
  • Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  • Teig in 8 gleiche Portionen zerteilen und zu flachen Fladen formen. Paarweise auf ein Blech setzen.
  • Mit Mehl bestäuben und weitere 30 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  • Im vorgeheizten Backofen (Umluft 200°C Grad) ca. 25 Minuten backen.

Notizen

Die Vinschgauer eignen sich hervorragend zur Brot, zum Frühstück aber auch als herzhafte Burger-Bun-Variante.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"