A-ZRezepte

Kaspressknödel vegan

der Alpenklassiker in vegan

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Gericht Hauptspeisen, Suppen & Eintöpfe, Vorspeisen
Portionen 10 Knödel

Zutaten
  

  • 5 alte Semmeln ~ 300g
  • 600 ml Milchalternative
  • 180 g würzige Käsealternative z.B. Bedda zum Schmelzen
  • 1 Zwiebel
  • 50-100 g Räuchertofu optional
  • 30 g Butteralternative
  • 1 Bund Kräuter alternativ 1 Packung TK-Kräuter
  • 3 EL Sojamehl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Muskatnuss

Anleitungen
 

  • Die Milchalternative aufkochen und über die in dünne Scheiben geschnittenen Semmeln gießen. Alles miteinander vermengen und ca. 30 Minuten abgedeckt ziehen lassen.
  • Die Zwiebel fein würfeln und in der Hälfte der Butter glasig dünsten.
  • Den Räuchertofu ebenso fein würfeln und im Rest der Butter knusprig anbraten
  • Räuchertofu, Zwiebeln, gehackte Kräuter, Gewürze und Sojamehl zu den Semmeln geben und gut miteinander vermengen.
  • Den Käse würfeln und ebenso untermischen.
  • Mit den Händen 10 gleich große Knödel formen, etwas flach drücken.
  • In einer Pfanne in Öl bei mittlerer Hitze goldbraun braten
  • Die Knödel schmecken sehr lecker frisch zu Salat oder als Suppeneinlage.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"