A-ZHerbstRezepteWinter

Kürbis-Mangold-Lasagne

leckeres Herbstgericht mit selbstgemachten Lasagneplatten
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Kochzeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

Nudelteig

  • 110 g Pastamehl
  • 110 g Hartweizengrieß
  • 110 ml Wasser
  • 1 TL Öl
  • 1/2 TL Salz

Kürbis-Mangold-Füllung

  • 1 kg Kürbis z.B. Muskatkürbis – bereits geputzt
  • 350 g Mangold
  • 1 große Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2-3 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Chili

Béchamelsauce

  • 6 EL Margarine
  • 6 EL Mehl Weizen / Dinkel
  • 500 ml Milchersatz
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 1 EL Zitronensaft

Topping (alternativ)

  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Parmesanalternative
  • 2 EL Kürbiskerne gehackt
  • 1/4 TL Chilipulver

Anleitungen
 

Nudelteig

  • Für den Nudelteig alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten und in Folie gehüllt euhen lassen.

Kürbis-Mangold-Füllung

  • Den Kürbis von Schale und Kernen befreien und grob raspeln. Den Mangold putzen und grob in Streifen schneiden. Verwendet ihr auch die Stiele, dann schneide die definitiv feiner oder würfelt sie. Zwiebeln sowie Knoblauch würfeln.
  • Öl in eine große Pfanne geben und die Zwiebel-&Knoblauchwürfel darin braun braten.
  • Den Mangold hinzugeben und andünsten bis er anfängt zu verfallen.
  • Dann die Kürbisraspel hinzugeben.
  • Alles miteinander vermengen, mit den Gewürzen abschmecken und 5 Minuten garen.

Béchamelsauce

  • In der Zwischenzeit in einem Topf die Margarine zerlassen.
  • Mit Mehl bestäuben und unter Rühren anschwitzen.
  • Schluckweise die komplette Milchalternative dazu gießen und mit einem Schneebesen zügig umrühren, sodass sich keine Klümpchen bilden.
  • Die Hefeflocken sowie den Zitronensaft hinzugeben. Sollte die Béchamel zu dickflüssig sein, ergänzt einfach Milchalternative. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Lasagne

  • Eine große Auflaufform ausbuttern.
  • Den Nudelteig portionieren und mit einer Nudelmaschine (Stufe 6) oder dem Nudelholz dünne Teigplatten ausrollen.
  • Nudelplatten, Kürbis-Mangold-Füllung und Béchamelsauce abwechseln schichten. Die oberste Schicht ist Béchamelsauce
  • Für das Topping die Parmesanalternative fein reiben und mit den gehackten Kürbsikernen sowie den Semmelbröseln vermengen und über die Lasagne streuen.
  • Bei 180°C Grad Umluft 30 Minuten backen. (Wer fertige Lasagneplatten verwendet sollte die Lasagne 40 Minuten im Ofen lassen.)
  • Wer mag gibt nun noch Margarineflocken drüber und schiebt die Lasagne nochmals ca. 5 Minuten unter den Grill um sie goldbraun zu backen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"