A-ZErnährungGlutenfreiKetogenLow carbRezepteSommer

Paprika, gegrillt & eingelegt

Paprika haltbar machen

Dieses Rezept klappt hervorragend mit Spitzpaprika als auch den normalen und ist eine tolle Idee um dieses leckere Gemüse haltbar zu machen. So hat man im Winter immer mal wieder den Hauch von Sommer z.B. zu einem Gläschen Wein.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Beilagen, Grillen-Barbeque
Portionen 6 Gläser à 200ml

Zutaten
  

  • 2,5 kg Paprika
  • 3/8 l Paprikasud
  • 2/8 l Wasser
  • 2/8 l Balsamico weiß eher weniger
  • 1/8 l Olivenöl
  • 8 Knoblauchzehen
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1 EL Zucker
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Paprika unter dem Backofengrill von allen seiten anrösten bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft.
  • Am Besten über Nacht in eine geschlossene Schüsel geben.
  • Am nächsten Tag entkernen und die Haut abziehen. Die Flüssigkeit abgießen /aufsammeln.
  • Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden und anbraten.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und erhitzen.
  • Die Paprika in Streifen in ausgekochte Einmachgläser geben, mit der Flüssigkeit übergießen und ca. 45 Minuten einkochen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"