A-ZRezepteSüßes

Rote-Beete-Schoko-Brownie

Schoko-Kuchen mit roter Beete

rote Beete & Schokolade in Perfektion vereint:Farbtupfer & Geschmacksexplosion trifft saftig & schokoladig
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen, Nachspeisen
Portionen 12 Stücke

Zutaten
  

Kuchen / Brownie

  • 200 g Dinkelmehl
  • 150 g Datteln
  • 300 g Rote-Beete roh, alternativ: vakuumierte
  • 35 g Kakao
  • 100 g Zartbitter-Schokolode Kakao-Gehalt 70% oder höher
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 200 g Soja-Joghurt

Schoko-Guss

  • 100 g Zartbitter-Schokolade Kakao-Gehalt 70% oder höher
  • 50 g Kokosfett
  • 1-2 EL Pflanzensahne
  • 1 EL Rote-Beete getrocknet und vermahlen
  • 30 g Zartbitter-Schokolade
  • essbare Blüten getrocknet

Anleitungen
 

Kuchen

  • Die Datteln grob zerkleinern und mit heißem Wasser übergießen bis sie leicht bedeckt sind. Ca. 30 Minuten einweichen lassen.
  • Die Rote Beete schälen, klein schneiden und über Wasserdampf garen.
  • In der Zwischenzeit die Schokolade auf niedriger Stufe in der Mikrowelle oder überm Wasserbad schmelzen.
  • Die Rote Beete etwas abkühlen lassen und in einem Mixer mit Soja-Joghurt und Sonnenblumenöl pürieren.
  • Mehl mit Backpulver vermengen und die geschmolzene Schokolade hinzufügen.
  • Die Rote-Beete-Masse hinzufügen und zu einem festen Rührteig verarbeiten.
  • In eine Springform mit 20cm Durchmesser geben und bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 45 Minuten backen. Mit der Stäbchen-Probe prüfen ob der Kuchen durch ist.
  • Kuchen auskühlen lassen.

Guss

  • 30 g Schokolade hacken und beiseite stellen.
  • Die restliche Schokolade mit Kokosfett und Pflanzensahne über dem Wasserbad schmelzen.
  • Etwas abkühlen lassen - dann ist die Masse nicht mehr so dünnflüssig und lässt sich leichter auf dem Kuchen verstreichen.
  • Mit gehackten Schokostücken, gemahlener roter Beete und essbaren Blüten nach Wunsch dekorieren.
  • Den Schoko-Guss 2-4 Stunden abkühlen und fest werden lassen - gerne kann man den Schoko-Brownie dazu auch in den Kühlschrank stellen, sollte ihn aber vor dem Verzehr einige Zeit wieder auf Zimmertemperatur bringen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"