A-ZDie 60-Tage DiätErnährungGlutenfreiLow carbRezepteSommer

Rote-Beete-Suppe kalt

Wintergemüse im Sommer genießen

Rote Beete ist nicht nur ein tolles Wintergemüse, auch im Sommer, wenn sie frisch vom Feld kommt lässt sie sich herrlich verarbeiten. Gerade bei heißen Temperaturen ist diese kalte Suppe eine willkommene Erfrischung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Suppen & Eintöpfe, Vorspeisen
Portionen 4 Teller

Zutaten
  

  • 500 g Rote-Beete alternativ: vorgegarte & vakuumierte rote Beete
  • 100 g Himbeeren TK
  • 1 Zehe Knoblauch frischen
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 200 g Joghurtalternative z.B. Lupine von made with Luve
  • 300 ml Pflanzendrink z.B. Hafer oder Soja
  • 1 EL Weißweinessig
  • 4 TL Sahnealternative
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die rote Beete schälen und in Stücke schneiden. Im Wasserdampf weich garen. Auskühlen lassen. Habt ihr vorgegarte & vakuumierte entfällt dieser Schritt natürlich
  • Rote Beete, Joghurtalternative und Haferdrink sollten am Besten gut gekühlt sein.
  • Alle Zutaten bis auf die Sahnealternative in einen Standmixer geben und fein pürieren.
  • In einer Schüssel oder einem Suppenteller anrichten und mit der Sahnealternative garnieren. Wer mag kann schöne Muster zaubern.

Notizen

Nährwerte je Teller: Eiweiß: 3,6g Fett: 3,9g Kohlenhydrate: 16,6g

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"