A-ZErnährungRezepteSelbstgemachtes

Keimlinge & Sprossen

angekeimte Samen – das Superfood

Kresse kennt fast jeder von uns. Entweder aus den altbekannten Schalen aus dem Supermarkt oder aus dem Kresse-Igel der Kindheit. Nichts ist leichter als zu Hause mit wenig Aufwand und Material Kresse zu ziehen. Wir brauchen ein Stück Küchenrolle als Nährboden, feuchten es an und geben Samen darauf. Das anfeuchten wiederholen wir einige Tage lang, bis aus den kleinen Kressesamen langsam zarte Pflänzchen werden. Sobald sie eine Höhe von ca. 3cm erreicht haben, werden sie geerntet und verfeinern Brote, Salate und Suppen.

Neben der gemeinen Kresse gibt es mittlerweile Rettichsprossen & Radieschensprossen im gut sortieren Supermarkt / Biomarkt zu erstehen. Aber auch das ist keine wirkliche Schwierigkeit. Mit ein bisschen Know-How und den dazugehörigen Samen, kann man auch hier wundervolles Powerfood nach wenigen Tagen ernten.

Eine kleiner Hürde stellt dann schon das Sprossen ziehen dar. Im Handel kann man verschiedene Gerätschaften kaufen. (Im Bild von links nach rechts)

  • Sprossen ziehen wir wie bereits erwähnt ganz simple auf einem Zellstoffnährboden
  • Ebenso geeignet ist ein Sprossengitter???????
  • Für Keimlinge benötigt man ein Keimglas – diese kann man sich entweder selber basteln oder bereits mit Abtropfvorrichtung im Handel kaufen.
  • Ebenso geeignet ist ein Sprossenturm aus Plastik in dem man auf diversen Ebenen verschiedene Keimlinge ziehen kann.

Zu den Favoriten zählt definitiv das

  • Keimglas für Sprossen jeglicher Art und somit auch in diversen Größen verfügbar. Das Stück Fliegengitter und den dazu passenden Haushaltsgummi bekommt man für kleines Geld
  • Sprossengitter
  • Zellstoffboden für einfache Kresse

Mit dem Sprossenturm konnten keine tollen Erfolge erzielt werden. Ebenso war die Handhabung bei den anderen 3 Sorten einfacher.

Nachfolgend eine Tabelle der bereits selbst gezogenen Keimlinge & Sprossen mit Einweichzeiten und Keimdauer.

Keimlinge & Sprossen

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Close
Back to top button
Close
Close