A-ZLow carbRezepte

veganes Mett – Hackepeter

veganes Mett

Schweinemett oder auch Hackpeter gab es bei uns früher immer jeden Samstag frisch gemacht. Heut die tierfreie Variante die jeden überzeugt.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Wartezeit 3 Stdn.
Gericht Aufstriche, Frühstück
Portionen 8 Portionen

Zutaten
  

  • 100 g Reiswaffeln gesalzen oder ungesalzen
  • 350 ml Tomaten püriert alternativ: Tomatensaft
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver rosenscharf
  • 1/2-1 TL Paprikapulver geräuchert
  • 1/2 TL Knoblauchpulver optional
  • 1 TL Majoran optional

Anleitungen
 

  • Die Reiswaffeln mit den Händen in eine Schüssel bröseln und mit den pürierten Tomaten sowie dem Wasser vermengen. Gebt die Flüssigkeit besser portionsweise hinzu. Es soll eine nicht zu matschige Masse entstehen.
  • Abgedeckt 1-2 Stunden durchziehen lassen.
  • Die Zwiebel fein würfeln und mit dem Tomatenmark sowie dem Olivenöl zur Reis-Masse geben.
  • Mit den Gewürzen abschmecken – hier braucht man auch keine Angst mehr vor Salmonellen haben, es ist ja kein rohes Fleisch mehr. Ich habe festgestellt, dass man gerne kräftig würzen kann, da durch das Ziehen (mindestens 3 Stunden am besten über Nacht) der Geschmack wieder etwas abflacht (hatte bedenken, dass es zu scharf war, das ist bis zum nächsten Tag verflogen).
  • Mit fein geschnittenen Zwiebelchen und Maggi nach Gusto auf kräftigem Bauernbrot oder einer einfach Semmel servieren. Guten Hunger

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"