A-ZFrühlingRezepteSelbstgemachtes

Bärlauch-Pesto mit Cashewkernen

eine feine Alternative zum Klassiker

Portionen 1 Glas

Zutaten
  

  • 150 g Bärlauch frisch
  • 65 g Cashewkerne
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Sesam
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 150 ml Olivenöl
  • 1 Schraubglas 200ml

Anleitungen
 

  • Cashewkerne grob hacken, mit den Sonnenblumenkernen und dem Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.
  • Bärlauchblätter zusammen mit Olivenöl und Zitronensaft im Mixer fein pürieren.
  • Die kalten Kerne zur Bärlauchmasse geben, Salzen und kurz durchmixen, dass die Kerne aber noch stückig erkennbar sind.
  • Das Schraubglas mit Deckel am besten vorher auskochen. Bärlauchmasse einfüllen und verschließen.

Notizen

Das Bärlauch-Pesto hält sich im Kühlschrank ungefähr ein Jahr.
Wer das Pesto nicht so breiig sondern lieber stückig mag, gibt einfach alle Zutaten zusammen in einen leistungsstarken Standmixer.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das ist auch lecker
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"